Glasfaser braucht Visionen

400 MBit/s? Das ist doch viel zu viel und braucht keiner. Stand jetzt würde ich da sogar weitestgehend zustimmen. Aber was ist in 5, 10 oder gar 20 Jahren? Ich bin über einen Beitrag des WDR Computerclubs von vor 25 Jahren gestolpert. Damals eine Sendung mit hohen Einschaltquoten. Damals waren Modems mit 14.400 Baud (0,014 MBit) aktuell. Wer bereits ein 56k Modem besaß gehörte schon zu den Powerusern.

An Facebook, Videotelefonie, IP-TV, Video on Demand und so weiter war gar nicht zu denken. Anwendungen lagen lokal auf dem Rechner. Software as a Service in der Cloud war gar nicht denkbar. Es war aufgrund der zur Verfügung stehenden Bandbreiten schlichtweg Utopie.

Aber wie ist das heute? All diese Dinge sind für uns mittlerweile normal. Was wird in der Zukunft sein. Ich kann es schlichtweg nicht sagen. Dass wir uns wie in Raumschiff Enterprise von A nach B beamen ist vermutlich noch lange Fiktion, aber warum soll man keine Visionen haben? Die größten Erfindungen sind aus Visionen entstanden.

Die Vergangenheit hat eines jedoch gezeigt: All dies, was vor 25 Jahren noch Visionen oder gar Fiktion war, wurde nur möglich, durch schnelle Datenleitungen. Der Bandbreitenbedarf stieg. Spielen wir das Spiel weiter, der Bandbreitenbedarf wird kontinuierlich steigen. Es herrscht einhellige Meinung, dass die Bandbreiten nicht mehr mit herkömmlicher Zwei-Draht-Technik oder Koaxialkabel bedient werden können. Lasst uns jetzt die Fakten für die Zukunft schaffen und die Brandbreiten für zukünftige Anwendungen ermöglichen. Lasst uns das Henne-Ei Problem aus der Welt schaffen und die Grundlagen legen.

Habt ihr Fragen zum Ausbau, Anschluss oder Vertrag der Deutschen Glasfaser? Schreibt uns an oder tretet der Facebookgruppe „Glasfaser für Borchen“ bei.

Hier noch das Video des WDR Computerclubs: https://www.youtube.com/watch?v=eJzitTzYrgo&fbclid=IwAR3lg6fsBzTeYCZo7AjXXbxGgOUduTPxLG-K1UJ-0aAFzQseIYnjddCAQjQ

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.