Wir gehen in die Verlängerung

Bereits am Montag hat sich abgezeichnet, dass das Ziel von 40% nicht für alle Ausbaugebiete erreicht wurde. Einzig Etteln hat nach Aussage der Deutschen Glasfaser die 40% für seinen Ortsteil erreicht. In Zahlen fehlen im gesamten Anschlussgebiet (Alfen, Etteln, Kirch- und Nordborchen) noch 230 Verträge. Die DG wird nur ausbauen, wenn über alle Ortsteile im Mittel die 40% erreicht werden. Daher kann es auch helfen, wenn in Etteln noch der ein oder andere Vertrag zustande kommt.

Um das Ziel von 40% doch noch zu erreichen, hat die Deutsche Glasfaser eine Verlängerung der Frist bekanntgegeben. Die neue Frist endet am 29. April. Sollten dann nicht die fehlenden 230 Verträge wird zumindest die Deutsche Glasfaser nach eigener Aussage in Borchen keinen Glasfaserausbau durchführen.

Es ist also nochmal wichtig mit Bekannten, Freunden und Nachbarn zu sprechen um die 40% doch noch zu erreichen. Gemeinsam können wir es schaffen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.