Es tut sich was in Etteln

Trotz der Ausbaupläne der Deutschen Glasfaser gucken einige Haushalte am Rande der Ortschaften weiterhin in die Röhre. Am stärksten ist sicherlich Etteln betroffen. Hier wird seitens der DG quasi nur der Teil ausgebaut, wo ein Haus neben dem anderen steht.

Da diese Situation mehr als unbefriedigend ist, wurden in den letzten Monaten Gespräche zwischen der Gemeinde Borchen, dem Ortsvorsteher von Etteln und der Firma Muenet geführt. Ziel ist es, die Häuser außerhalb des Gebietes der Deutschen Glasfaser in Eigenleistung zu erschließen. Muenet hat hierzu bereits Projekte im Münsterland erfolgreich durchgeführt. Ist dieses Projekt auch in Etteln erfolgreich, könnten weitere Projekte in anderen Gebieten von Borchen starten.

Jedoch ist für dieses Pojekt auch die Mitarbeit der Ettelner wichtig. Daher laden der Ortsvorsteher von Etteln, die Gemeinde Borchen sowie die Firma Muenet am 03. Februar 2020 um 18 Uhr ins Bürgerhaus Etteln zu einem Informationsabend.